Elektronische Informationen für die Physik

Grundsätze eines Informationsmanagements

Eberhard R. Hilf

Originalartikel gedruckt erschienen in Phys.Bl. 53 (1997) Nr.4, 310-315.


Suchen, finden und erhalten von Informationen kann mehr Last als Lust sein. Sie suchen die Promotionsordnungen aller deutschen Physik-Fachbereiche? Eintippen des Suchworts "Promotionsordnungen" in ein Suchfeld des neuen Internet-Dienstes PhysDep liefert Ihnen die Ordnungen von den acht Fachbereichen, die diese bereits in ihren heimischen Rechner eingegeben und über ihren lokal eingerichteten WWW-Server (Internet-Knotenpunkt, z.B. Fachbereich Physik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) zugänglich gemacht haben. Aber suchten Sie nicht eigentlich nur nach einer speziellen Zweitgutachter-Regelung in den Promotionsordnungen anderer Fachbereiche? Oder als zweites Beispiel: Wo finde ich nur die Telefonnummer des Kollegen Y? Ist er nicht kürzlich an eine andere Hochschule gewechselt? Aber wohin? Eigentlich suche ich seine neueste Arbeit, deren Titel ich aber nicht erinnere, deswegen wollte ich ihn ja anrufen... Die Informationen, die wir benötigen, sind nicht immer die Dokumente, nach denen wir suchen. - Viele qualitativ verschiedene, manchmal verschlungene, oft nur intuitiv gewählte Wege führen zur gewünschten Antwort. Den Suchenden interessiert aber nur das Endergebnis, nicht der Weg der Suche, oder gar Ort, Art und Organisation der Quellen. Informationsmanagement als Dienstleistung in der Physik, so ist zu hoffen, sollte daher umfassend alle Informationstypen und Dokumentenarten, alle relevanten Orte und Anbieter umfassen. - Wie dies im Zeitalter der elektronischen Dienste einmal dauerhaft und zweckmäßig organisiert sein wird, mag noch nicht klar zu erkennen sein. Hier soll ein kurzer Einblick in einige aktuelle Aktivitäten und Pläne gegeben werden, in denen die DPG involviert ist.


E.R.Hilf, hilf@merlin.physik.uni-oldenburg.de
Endzustand dieses Dokumentes: 15.4.1997
Urheberrechtsbemerkung: dieses Dokument ist mit dem Einverständnis des Autors versehen, daß Sie als Leser es jederzeit lesen, kopieren, elektronisch verbreiten dürfen. Voraussetzung ist, daß Sie das Dokument in seiner gesamten Struktur und allen seinen Teilen absolut intakt und ungeändert lassen und die Quelle nennen:
E.R. Hilf, Elektronische Informationen für die Physik; Phys. Bl. 53 (1997)Nr.4 310-315; (elektronische Version: http://www.physik.uni-oldenburg.de/documents/UOL-THEO3-97-2/phbl/phbl.html ).